Quer-Einsteiger Infoabend

Unsere Aula war am Mittwoch 17.01. um 17Uhr brechend voll.

20 interessierte Kinder waren mit ihren Eltern gekommen, um sich über den Genehmigungs- und Bewerbungsprozess zu informieren.

Anmeldeschluss bleibt der 02.03.18 (Ausschlussfrist)

 

Übrigens:

Die 5. Klasse ist schon sehr nachgefragt

für die 6. Klasse gibt es momentan noch freie Plätze

 

 

Das geht gut los…

Lieber Leser,

es tut mir leid, dass ich es erst jetzt schaffe mich zu melden. Wir hatten so viel zu tun mit unserem Crowdfunding. Ich kann Euch sagen, das war harte Arbeit

… die sich gelohnt hat: Wir haben 100 Unterstützer und 15.583€ gesammelt!

Danke Euch allen!

Es geht also gut los im neuen Jahr!

 

Crowdfunding nimmt Fahrt auf

Freunde der Aktiven Schule Leipzig e.V. haben in einer Nacht und Nebel Aktion Bronzestatuen im Leipziger Stadtraum geschmückt und mit einer liebevollen Botschaft versehen. Vielen Dank, den Unbekannten!  🙂

Auch wir nutzen die letzten Tage des Jahres um Öffentlichkeitsarbeit für unser Crowdfunding zu machen. So wird unsere Pressemitteilung zwischen den Jahren in Leipziger Medien erscheinen und hoffentlich gewinnen wir so noch mehr Bildungsfreunde als Unterstützer unserer Freien Oberschule.

Ziel ist es *Bis Silvester die Fundingschwelle von 12.000€ zu erreichen*

Helft uns mit und teilt den Link mit Freunden:

www.startnext.com/aktive-schule-leipzig

und

folgt uns auf facebook: https://www.facebook.com/AOSLeipzig/

 

FROHE FESTTAGE und einen GUTEN RUTSCH in 2018

wünscht die Freie Oberschule (in Gründung) – Aktive Schule Leipzig e.V.

Zu Besuch in der SBAL

Bevor eine freie Schule genehmigt werden kann, muss man gesetzliche Auflagen erfüllen: Außer einem pädagogischen Konzept, einer Finanzierung und gerecht bezahlten Lehrer*innen braucht man ein schulfähiges Gebäude (und noch mehr, was ich jetzt mal hier der Einfachheit halber weglasse).

Wie ihr wisst, ist unsere Motte noch immer eine BAUSTELLE und … solange dort bestimmte städtische Ämter nach den Baumaßnahmen noch nicht die  „Abnahmen“ gemacht haben, sieht es schlecht aus mit einer Genehmigung der Schule seitens der SBAL.

Wegen des Baubooms in Leipzig haben jedoch Handwerker generell gerade viel zu tun und so war es auch bei uns in der Motte zu Verzögerungen gekommen :-/.

Jetzt sehen wir aber langsam Licht am Ende des Tunnels!

Das freut nicht nur uns, sondern auch die Menschen, die unsere (dicke) Akte in der SBAL betreuen:

Beim Gespräch am Mittwoch, den 13.12., haben wir uns in Ruhe in der SBAL nochmal über alle offenen Fragen ausgetauscht und das Vorgehen in den nächsten Monaten abgestimmt. Im Frühjahr wird uns die SBAL in der Motte besuchen kommen und sich die Ausstattung und Umbauten anschauen.

An dieser Stelle möchte ich Frau H.-H. und Herrn K. danken, weil sie unsere Gründung so geduldig begleiten und uns mit Rat und Tat zur Seite stehen. Ich wünsche Ihnen persönlich einen erholsamen Jahresausklang und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit in 2018.

 

Liebe Leser*innen, bitte drückt jetzt alle ganz fest die Daumen, damit alle Menschen, (besonders unsere Handwerker!) in der nächsten Zeit gut in der Motte arbeiten können und ALLES in bestmöglicher Zeit geschieht! 

Wir geben unser Bestes und wenn etwas im Uhrwerk stockt, hoffen wir von ganzem Herzen auf schnelle Hilfe von „oben“. O:-)

In diesem Sinne – schönen Advent!

Die SL

 

*Das Foto zeigt Robert und mich am 13.12.17 vor der SBAL.

 

 

 

Seltene Wichtel gesichtet

Aufgepasst die Wichtel kommen!

Wer heute diese lustige grüne Gruppe gesehen hat, war sehr wahrscheinlich auf dem Weihnachtsmarkt im Kupfersaal.

Obwohl der Oberwichtel viel lieber noch ein Lied mit seinem Gefolge gesungen hätte, haben die fleißigen Wichtel viele Flyer für unsere Startnext-Crowdfunding an die Besucher und Ständebetreiber verteilt.

Nächsten Samstag am 16.12. sind sie wieder unterwegs – wer dann in Connewitz unterwegs ist, hat gute Chancen diese seltenen Geschöpfe zu sehen.

Hier nochmal ein Bild:

Wir haben gewonnen!

Vielen Dank den über 500 Menschen, die uns ihre Stimme gegeben haben!

Der 200. Platz ist übrigens der letzte Platz auf dem man noch gewinnen konnte!

Also ein mega großes knappes Ding  und entsprechende riesige Freude bei uns.

Vielen vielen Dank allen, die sich Zeit für die Abstimmung genommen haben.

Die Website entsteht

Sanja und Martin beim Website bauen

An einem grauen November -Mittwoch treffe ich Martin bei ihm zu Hause. Wir entscheiden uns für ein schlichtes Design. Der Aufbau besteht aus nur 2 Seiten:

– der Startseite
– dem Blog

Besucher der Seite können sich also kurz über die Aktive Oberschule informieren und im Blog Aktuelles aus unserem Gründungsprozess erfahren.

Viel Spaß beim Lesen!

*Ich bin übrigens gerade ganz glücklich, weil ich diesen Beitrag von meinem Smartphone aus schreiben kann.

Bis bald.

Eure Sanja – Schulleiterin der Aktiven Oberschule Leipzig (in Gründung)